Ausgräber

Die Schneeberger Faschelnachts-Ausgräber

Die Ausgräber

Die Scheeeberger Faschelnachts Ausgräber gibt es seit schätzungsweise Mitte der 50er Jahre und wurde damals angeführt von Elmar Leis und Kuna Eck. Weitergeführt wurde diese Tradition durch Kuhn Dietmar, Henn Luggi, Zang Ralf, Keller Daniel und Bäuerlein Johannes.

Aufgaben der Faschelnacht Ausgräber sind:

Finden der Faschelnacht, weil ohne Faschelnacht keine Faschelnacht!


Als festes Brauchtum während der Fastnachtszeit ist in Schneeberg zweifellos die Ausgrabung der „Faschelnacht“, wie man in Schneeberg zu sagen pflegt, zu sehen. In früheren Jahren geschah dies am Morgen des Faschelnachtsdienstags, später dann am Samstag vor Fastnacht in Verbindung mit dem Prinzenpaarempfang. Heute wird in der ersten oder zweiten Januarwoche von jungen Burschen unter großer Anteilnahme der Bevölkerung die Fastnacht im Symbol einer Strohpuppe „ausgegraben“. Im Anschluss an diese Zeremonie zieht ein großer Narrentroß in Richtung Turnhalle, wo auch an diesem Tag das Prinzenpaar inthronisiert wird.

Seit Mitte der 90er findet eine Generalversammlung der Ausgräber statt.
Hier dürfen sich Ausgräber Bewerber sich vorstellen.

Derzeit sind wir ca. 17 aktive Ausgräber

Die Ausgräber